Start   Publikationen & Vorträge Bücher Ausstellungen Photographie Dreiklänge Türklopfer Über mich

 

Gedicht 499 Sonnenuntergang

Sonnenuntergang

Ende eines Tages.

Die Sonne färbt ihn ein;

gelb – orange – rot.

Das Perlmutt der Muschelschalen erstrahlt.

Der Sand verwandelt sich in Goldkörner.

Glasscherben glitzern wie Diamanten.

Auch

Gedanken und Gefühle überzieht ein

sanftes Leuchten.

Der Tag wird vergoldet.

Erste Schatten -

das Licht bricht

und erlischt.

Die Nacht erwacht

und

beendet die

himmlische Pracht.

Sonnenuntergang

9.5.13

 



zurück

 

Empfehlen Sie meine Seite weiter
     

Startseite | Impressum | Datenschutz | Social Nets: Facebook | flickr: Mexiko und Türklopfer | flickr - ältere Alben